1.Geltung
Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten grundsätzlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Vereinbarungen, insbesondere mündliche, bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Die AGB sind anerkannt durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung. Einkaufsbedingungen des Abnehmers, die wir nicht ausdrücklich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Katalogangaben, Abbildungen und Eigenschaften sind nur annähernd maßgebend,  sofern sie nicht ausdrücklich als verbindlich bestätigt werden. Unsere Angebote sind freibleibend. Wir behalten uns vor, die angebotenen Waren in technisch verbessertem oder in verändertem Design zu liefern.
 
2. Lieferung
Unsere Lieferung erfolgt ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt und für Rechnung und Gefahr des Käufers, auch bei frachtfreier Lieferung. Bei Aufträgen unter 50 € Nettowarenwert behalten wir uns vor, einen Zuschlag von 5,80 Euro für Fracht zu berechnen. Bei Erstbestellern behalten wir uns eine Belieferung gegen Vorkasse vor. Wir sind berechtigt Teillieferungen vorzunehmen und die Bestellmenge an die nächsthöhere Verpackungseinheit anzupassen. Die Wahl des Versandweges und der Versandart erfolgt durch uns nach bestem Ermessen. Bei Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt oder andere von uns nicht vertretende Ereignisse, kann die Lieferung von uns um die Dauer der entsprechenden Verhinderung hinausgeschoben werden.
 
3. Preise
Unsere Preise sind Nettopreise ab Versandort ohne Fracht und Mehrwertsteuer, wenn nicht anders schriftlich vereinbart. Die angegebenen Preise gelten bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste, soweit wir nicht durch Preiserhöhungen der Hersteller zu vorzeitigen Preiskorrekturen gezwungen werden.
 
4. Zahlungsbedingungen
Unsere Rechnungen sind innerhalb 30 Tagen nach Rechnungseingang ohne jeden Abzug zahlbar. Bei Zahlungen innerhalb 14 Tagen gewähren wir 2 % Skonto. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist  kommt der Käufer ohne Mahnung in Verzug,  es werden Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechnet, ohne dass es einer Mahnung bedarf.
 
5. Haftung
Bei Vertragsverletzungen durch uns oder durch unsere Erfüllungsgehilfen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit für den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses voraussehbaren Schaden.
 
6. Rückgabe gelieferter Ware
Die Rückgabe gelieferter Ware ist grundsätzlich ausgeschlossen. Sie ist ausnahmsweise nur mit ausdrücklicher vorheriger Zustimmung innerhalb von 1 Monat nach Rechnungsdatum möglich. Die Rechte des Käufers wegen Mängelrüge bleiben damit unberührt. Die Rücksendung hat kostenfrei zu erfolgen . Für die Abwicklung  bringen wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 % in Abzug mindestens jedoch 10 Euro. Die Rückgabe ist in vollzähliger, unbeschädigter Originalverpackung ohne Fremdmarkierung unter Angabe der Lieferschein bzw. Rechnungsnummer vorzunehmen. Eine Rücknahme bzw. Umtausch von Arzneimitteln und sterilen Produkten ist generell nicht möglich.
 
7. Gewährleistung und Mängelrüge
Der Käufer ist verpflichtet, die von uns gelieferten Waren auf ihre Eignung und Zwecke zu prüfen. Mängelrügen können nur anerkannt werden, wenn der Käufer die Ware unverzüglich nach ihrer Ankunft an dem vereinbarten Bestimmungsort sorgfältig untersucht und uns die vermeintlichen Mängel spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Ankunft, nachweislich verborgene Mängel sofort nach Entdeckung schriftlich mitteilt. Unterlässt er die Anzeige oder wird die Ware von ihm verarbeitet oder verbraucht, gilt die Ware als genehmigt. Für einen rechtzeitig gerügten wesentlichen Mangel, der in der Herstellung liegt oder nachweislich nicht nach dem Versand entstanden ist, leisten wir Zug um Zug gegen Erfüllung der Zahlungsverpflichtung  des Käufers kostenlosen Ersatz.
Sollte eine Ersatzlieferung nicht möglich sein, misslingen oder von uns nicht oder nicht in angemessener Frist erbracht werden, sind wir zur Wandlung oder Minderung verpflichtet. Weitergehende Ansprüche sind – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.
 
8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Empfänger ist berechtigt, über die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsverkehr zu verfügen. Weitergehende Verfügungen (Verpfändungen, Sicherheitsübereignungen oder Verkauf nach erfolgter Zahlungseinstellung) sind nicht gestattet.
 
9. Vertragsverletzungen
Vertragsverletzungen des Käufers berechtigen uns vorbehaltlich weitergehender Ansprüche, jegliche Lieferung an den Käufer einzustellen oder vom Vertrag zurückzutreten.
 
10. Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand  ist der Geschäftssitz. Bestellungen und Lieferungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendungen der internationalen Kaufrechtgesetze sind ausgeschlossen.
 
11. Datenschutzhinweis
Die dialab (Inh. Sabine Niester e.K.) verarbeitet die im Zusammenhang mit der Eingehung und der Durchführung von Bestellungen erhobenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Eingehung/der Durchführung von Vertragsverhältnissen. Die durch Sie angegebenen Kontaktdaten sowie die im Verlauf der Abwicklung der Bestellung erhobenen personenbezogenen Kontaktdaten (u.a. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon-/Fax-Nummer,Zahlungsinformationen) werden zum Zweck der Führung eines Kundenkontos gespeichert. Die dialab arbeitet zum Zweck der Zustellung bestellter Waren mit unterschiedlichen Transportunternehmen zusammen. An diese Transportunternehmen können die folgenden Daten zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren bzw. zu deren Ankündigung übermittelt werden: Vorname, Nachname, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefon-Nummer. Personenbezogene Daten können durch die dialab gespeichert werden, solange die dialab an der Speicherung ein berechtigtes Interesse hat und dieses Interesse gegenüber Ihrem Interesse an der Nichtfortführung der Speicherung überwiegt. In den Fällen, in denen das Interesse der dialab an einer Speicherung der Daten  Ihrem Interesse an der Nichtfortführung der Speicherung nicht überwiegt, kann eine Speicherung weiter erfolgen, wenn diese Aufgrund gesetzlicher Vorgaben erfolgen muss. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage in §28 Abs.1 Nr.1 BDSG bzw. auf der in Art.6(1)b DSGVO. Sie haben das Recht auf Auskunft im Hinblick auf die durch uns erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben des Weiteren das Recht auf Löschung der über Sie bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern eine gesetzliche Ausnahme von dem Recht auf  Löschung nicht gegeben ist. Sie können außerdem der Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis eines berechtigten Interesses durch uns widersprechen, insofern unsererseits nicht ein überwiegendes Interesse an der Verarbeitung besteht. Sie haben außerdem das Recht, dass über Sie gespeicherte unrichtige personenbezogene Daten berichtigt  bzw. unvollständige personenbezogene Daten ergänzt werden.
Mai 2018
dialab Inh. Sabine Niester e.K.
27793 Wildeshausen